Rhöner Flurgönder im Genussgasthof mit dünnen Bandnudeln und grünem Salat

Tisch im Restaurant Ursprung
Am Donnerstag ist Vatertag/Christi-Himmelfahrt. Die Woche wird uns mit Temperaturen bis zu über 20 Grad und Sonne verwöhnen so wie wir Sie mit unserem Flurgönder verwöhnen werden.

Für uns ist diese Frühlingswoche, vor allem aber der Feiertag am Donnerstag Anlass, eine besondere Spezialität in dieser Woche anzubieten. Diese hat im Raum Fulda eine große Tradition und weil wir die traditionelle Küche in unserem Genussgasthof pflegen, können Sie sich diese Köstlichkeit bei uns munden lassen.

Unsere Genussvorhersage für die Woche vom 22. bis 28. Mai 2017

Ein Flurgönder (auch Flurgehnder oder kurz Gönder sowie mundartlich Schwoarte-Gönder) ist eine Fleischspezialität im Rhöner Land. Es handelt sich um einen rohen, geräucherten Schwartenmagen in Blasenform, der gegart und zusammen mit Bandnudeln serviert wird.

Er heißt deshalb „Flurgönder“, weil er insbesondere nach den im katholischen Fuldaer Land und der Rhön zu Christi Himmelfahrt und Fronleichnam stattfindenden Prozessionen durch „Feld und Flur” (Gelände) serviert wird. Da auch die Landfrauen wallen wollten, musste ein Mittagessen erfunden werden, das sich von alleine kocht.

Rhöner Flurgönder im Genussgasthof mit dünnen Bandnudeln und grünem Salat

Wir bieten Ihnen eine wunderbare Interpretation vom Flurgönder in dieser Genusswoche mit dünnen Bandnudeln und grünem Salat für nur 7,50 Euro an.

Dazu empfehlen wir einen Krug von unserem Hausbier, dem Quellbier.